Bordeaux entdecken

Bordeaux wird als Stadt der Kunst und der Geschichte auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO geführt. Sie gilt als eine der schönsten der Welt, und wir sind mit dieser Behauptung absolut einverstanden. Es gibt viele Arten, Bordeaux zu besichtigen : Stadtrundfahrten, die das ganze Jahr über mehrmals täglich organisiert werden, ausgefallene Besichtigungen und Besuche mit wirtschaftlichem oder gastronomischem Hintergrund.

Fangen Sie an mit einer Besichtigung der imposantesten Bauwerke der Stadt, wie z.B.: der Palais Gallien, letztes Relikt der gallo-romanischen Epoche, die Kathedrale Saint-André, der Turm Pey Berland, die Porte (Tor) Cailhau oder die Grosse Cloche (Groβe Glocke), das zweite der noch erhaltenen Tore der einstigen mittelalterlichen Stadtmauer.

Die Schönheit und der Rhythmus der Stadt lassen sich am Besten zu Fuβ erleben. Wir empfehlen Ihnen das Stadtviertel Saint Pierre, die Allée Tourny, den Place de la Bourse und das linke Flussufer, das sich durch häufig organisierte Animationen auszeichnet.

Beenden Sie Ihren Rundgang mit einer Weinprobe im CIVB auf der Höhe des quai des Chartrons.

Liebhaber von Kunst und Kultur ist die Auswahl an Museen sehr groβ : Das Museum zeitgenössischer Kunst (Musée d’Art Contemporain), das Museum d’Aquitaine, das Museum der Dekorativen Künste (Musée des Arts Décoratifs), das Centre Jean Moulin, das Museum der Bildenden Künste (Musée des beaux-arts), das Nationale Zollmuseum (Musée National des Douanes), das Weinmuseum (Musée du Vin et du Négoce) oder das Naturkundemuseum (Muséé d’Histoire Naturelle).

Bordeaux ist auch ein Shopping-Paradies : Alle groβen Luxusmarken sind vertreten, und unzählige Boutiquen von Kunsthandwerkern oder jungen Kunstschaffenden wetteifern um Ihre Gunst. Auβerdem gibt es Kunst- und Antiquitäten-Gallerien, Feinkostläden und Weinhändler in Hülle und Fülle, und wenn Sie sich zwischen zwei Besorgungen etwas ausruhen möchten, schlagen wir Ihnen einen Besuch in einem der Wellness-Center vor !

Weitergehende Informationen finden Sie auf der Homepage des Fremdenverkehrsamtes von Bordeaux.