Soulac-sur-Mer

Sonnenuntergang über Soulac sur mer in der Gironde in Frankreich

Unser Campingplatz liegt in der Gemeinde Soulac sur Mer, einem der angenehmsten Badeorte der Atlantikküste. Die kleine Stadt hat sich aus einer alten Siedlung mit viel Geschichte entwickelt. In der galloromanischen Zeit noch ziemlich unbekannt, wurde Soulac im Mittelalter zu einem wichtigen Hafen der Gironde und zu einer Etappe auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostella, die viele Gläubige zu einem Besuch der Basilika Notre-Dame nutzten.

Allmählich wurde das Städtchen von den Dünen versandet, und so versank es in Vergessenheit, aus der es erst im 19. Jahrhundert wieder erwachte. Als Schwimmen im Meer modern wurde, erlebte Soulac eine Blütezeit und wurde zu einem beliebten Badeort. Aus dieser Epoche sind ungefähr 500 Villen erhalten, die sich um die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörenden Basilika gruppieren.

Mit seinen 2800 Einwohnern ist Soulac im Winter ein friedlichen Dorf, verwandelt sich jedoch jeden Sommer in einen Schmelztiegel von bis zu 50.000 Besuchern pro Tag, die aus aller Herren Länder zu uns kommen.

Freuen Sie sich auf eine schöne Zeit in Soulac !